Krankengymnastik am Gerät  //  40 UE

von der Rehabilitation bis zum Sporttraining

Teil I: 20 UE   Untere Extremität und Wirbelsäule
Teil II: 20 UE   Obere Extremität und Wirbelsäule

Kurs in 2 Teilen mit insgesamt 40 UE. Diese Kurse richten sich nach den Anforderungen des Leistungskataloges der Krankenkassen, die zum 01.07.2001 in Kraft getreten sind. Die Grundlagen der Trainingslehre mit (1.) den Haupt­beanspruchungsformen wie Kraft, Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Schnelligkeit und (2.) den Belastungs­parametern der Trainingstherapie bilden den kurzen theoretischen Hintergrund. Der praktische Bereich gliedert sich in Eigenmobilisationen unter Berücksichtigung der Indikation, gefolgt von einem praxisnahen Trainingsaufbau mit interessanten Fallbeispielen aus den Teilbereichen von Wirbelsäule und Extremitäten. Darauf aufbauend erstellen wir Trainingsprogramme, die speziell auf die Patientenbeispiele zugeschnitten sind. Wir spannen den breit gefächerten Bogen vom muskulär schwachen Rehapatienten bis hin zum ambitionierten Leistungssportler. Angelehnt an die Hauptbeanspruchungsformen der Trainings­therapie, baut sich das Programm systematisch von zu­nächst eingelenkigen Kräftigungsübungen bis hin zu mehrgelenkig-mehrdimensionalen, alltags- und sportart­spezifischen Übungen am Gerät auf. Propriorezeptive Trainingsformen (vom einfachen Koordina­tionstraining bis hin zum Sprungkrafttraining) runden das umfassende Programm ab.

Hier geht's zum Buchungsportal